Das pädagogische Konzept stimmt mit den Erziehungs- und Lernzielen überein, die im Schulprogramm verankert sind. Sie bilden eine Orientierungsgrundlage für die pädagogische Arbeit aller am Schulleben beteiligten Personen.

Die Kinder sollen zu selbstbewussten, verantwortungsvollen und sich sozial verhaltenden Persönlichkeiten heranreifen. Ziele der pädagogischen Arbeit sind:

- Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit
- Rücksichtnahme, Respekt und Höflichkeit als Voraussetzung für ein friedliches
Miteinander
- Hilfsbereitschaft
- Kompromissbereitschaft
- verantwortlicher Umgang mit der Natur
- verantwortlicher Umgang mit der eigenen Gesundheit
- Teilnahme am kulturellen Leben
- Offenheit gegenüber Menschen
- Verständnis gegenüber fremden Kulturen

Des Weiteren sollen die Kinder zu motiviertem und eigenständigem Lernen angeleitet werden. Insbesondere die Hausaufgabenbetreuung, aber auch die Förderung der Motorik und der Kreativität stärken diese kognitiven Fähigkeiten.

Im kreativ-musischen Bereich erhalten die Kinder Anregungen und Motivation für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Im Bereich der motorischen Kompetenz wird für viele Bewegungsangebote gesorgt, die die Körperkoordination, Geschicklichkeit, Ausdauer und Wahrnehmung trainieren.

Die Kinder sollen sich in der Einrichtung wohlfühlen. Wichtig ist uns allen eine angenehme Atmosphäre, die durch einen freundlichen Umgangston geprägt ist und jedes Kind in seiner Persönlichkeit respektiert. Natürlich ist es unverzichtbar, im täglichen sozialen Miteinander auch Regeln und Grenzen zu kennen und diese einzuhalten.

Bei Nichteinhaltung von Regeln achten wir auf gerechte Konsequenzen und die Verstärkung des positiven Verhaltens der Kinder.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok