Endlich ist es soweit! Nach etwa einem Jahr umfangreicher vorbereitender Arbeit lädt die bunt und gemütlich gestaltete Schulbücherei alle Kirchschulkinder zum Lesen ein.

„So viele neue Bücher und gemütliche Leseplätze!“ staunt Mats aus der 2. Klasse auf einem Wal sitzend mit einem Buch in der Hand. „Toll, dass ich die Bücher jetzt ganz alleine finden kann, die mich interessieren,“ ruft Ronja aus der 4. Klasse und zeigt auf die Schilder an den Regalen. Die beiden Kinder durften die neue Bücherei als Erste besuchen, bevor es in den kommenden Wochen nach den Osterferien auch die anderen Kinder mit Ihren Lehrkräften tun werden. Ronja und Mats waren eingeladen an der kleinen Eröffnungsfeier teilzunehmen, ebenso wie Bürgermeister Michael Berens und weitere Gäste, die unter Coronabedingungen nur mit wenigen Beteiligten stattfinden konnte. Christine Kirchner, die Schulleiterin der Kirchschule, dankte für die Mitarbeit von Claudia Jostwerner aus der Sennebücherei Hövelhof, die den Entstehungsprozess durch die Einführung in das digitale Ausleihsystem und die Strukturierung des neu gestalteten Leseangebots maßgeblich unterstützt hat, ebenso wie Marcel Weber, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Kirchschule, der zur Neuanschaffung der Bücher eine großzügige Spende gab. Durch die emsige Inventarisierungsarbeit und die vielen Gestaltungsideen mehrerer Kolleginnen angeführt von Dixie Rolf, ist es nun möglich, die Kinder in ansprechender Leseatmosphäre zum Lesen zu verlocken und in phantastische Welten eintauchen zu lassen.
„Einen besonderen Namen müssen wir noch für unsere neue Bücherei finden, wenn wir bald hoffentlich wieder alle in der Schule sind!“ meint Ronja.

Bücherei Eröffnung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.